BASS - BÄSSER - BOPFINGEN

Sonntag, 25. Oktober um 17.00 Uhr                                   Stadtkirche St. Blasius                                                    Tickets im TUI Reisebüro

In einer breiten Palette durch alle Stilepochen von der Alten Musik über Klassik und Romantik interpretiert Patrick Simper an der Seite von Prof. Alois Seidlmeier von der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe sowohl große Opernarien als auch schlichte und ergrei-fende Chansons. Neben bekannten Komponisten wie Mozart, Händel, Wagner und Verdi kommen auch überraschende Klänge zur Aufführung. Das Programm lädt Sie ein zu einer meditativen, stimmungsvollen Einkehr und bietet mit seinem Querschnitt besinnliche, spirituelle und lebensbejahende Kompositionen.

Patrick Simper - Sänger


„Patrick Simper ist ein sehr stimmgewalti-ger, eindringlich gestaltender und deklamie-render Interpret, der mit seiner kultivier-ten, dunkel timbrierten Stimme und hohen Gestaltungskraft für sich einnimmt.“ Seit seinem Operndebüt in der Rolle des Osmin in Mozarts „Entführung aus dem Serail“ ist Patrick Simper als Opern- und Konzertsänger international unterwegs. Wichtige Stationen seines künstlerischen Wirkens sind Staatstheater München, Bayreuther Festspiele, Paris, Rom, Tokyo, Abu Dhabi, Moskau und Mexico City. Patrick Simper interpretiert Werke aller Epochen und Stilrichtungen. Eine seiner außergewöhnlichen Fähigkei-ten ist die Darstellung und Charakterisierung der unterschiedlichs-ten Persönlichkeitstypen auf der Bühne, die er mit seiner markanten schwarzen Bass-Stimme zum Leben erweckt.


Alois Seidlmeier - Pianist


Alois Seidlmeier war als Dirigent bereits Generalmusikdirektor bzw. Erster Kapell-meister an den Opernhäusern von Mannheim, Coburg und Würzburg. Er arbeitete mit namhaften Sängerpersönlich-keiten wie René Pape, Gabriele Schnaut oder Jonas Kaufmann. Gastengagements führten ihn an verschiedene Bühnen und Konzertsäle im In- und Ausland. Inzwischen umfasst sein Repertoire über siebzig Bühnenwerke und einhundertfünfzig sinfonische Werke.