"FUCHS & HASE" FESTIVAL 2018

Fliegerareal Sandberg - Bopfingen

 

Mit Technofuchs und Partyhase durch die Nacht mit MEGA LINE-UP!

 

„Fuchs & Hase“-Festival Vol.II 

 

Ein bahnbrechender Erfolg zum Auftakt schreit nach Wiederholung! Das erste „Fuchs & Hase“- Festival im Jahr 2017 am Flugplatzareal auf dem Bopfinger Sandberg lockte hunderte Partygänger. Die Macher und Ideenfinder, bestehend aus Fliegergruppe Bopfingen, CRA-Team, Vertreter des Orbit-Teams und der Stadt Bopfingen, machen dies natürlich auch in diesem Jahr möglich.

 

Dort wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen – wo Flieger sich über die Wolken schwingen, inmitten der atemberaubenden Natur Bopfingens mit Ausblick über die gesamte Stadt am Ipf bis weit in das benachbarte Ries, wird wieder für einen Tag die „Stille weichen“. Technofuchs und Partyhase feiern hier erneut den Auftakt zur Sommersaison. Durch Nacht und Nebel breiten sich Schallwellen aus, der Bass wird durch die Menge treiben und Publikum unterschiedlichster Genres zu in Bewegung setzen. Bunte Licht- und Laserstrahlen, die sich unter dem Sternenhimmel zum Beat bewegen, sollen das Partypublikum verzaubern. Besucher und Sportbegeisterte des Ipf-Ries Halbmarathons, der sich am selben Tag zum zehnten Mal jährt und ausgiebig im Städtchen gefeiert wird, sind herzlich eingeladen den Abend weit oben auf dem „Berg“ angemessen ausklingen zu lassen! Die Stadt am Ipf bebt am fünften Mai bis spät in die Nacht.

 

 

 

Auf zwei Floors sorgen eine ansehnliche Anzahl angesagtester DJs im "Techno Hangar" sowie im "Party Floor" für Musik unterschiedlicher Genres. Techno und Elektro im Mix mit Party-Hits und aktuellen Charts ermöglichen verschiedenen Interessens- und Altersgruppen ein attraktives Night-Highlight! Top-Act des Abends ist niemand geringerer als Tobias Lützenkirchen. Hierzu finden Sie alle wichtigen Infos im Anhang der Pressemitteilung. Neu ist in diesem Jahr das Partyzelt in Verlängerung zum Flieger-Hangar. Aufgrund des enormen Andrangs im vergangenen Jahr, müssen 2018 außerdem alle Flugzeuge aus dem Hangar weichen um Platz für noch mehr Gäste zu schaffen. „Open-air“ kommen weitere Bereiche hinzu. Die Indoor-Bereiche sind beheizt und vollkommen wetterunabhängig.

 

LINE-UP

Techno Hangar:
Lützenkirchen
Orbit Team 
Alain Delay
Robert Stahl
Save C

Party Zelt:
DJ Diabolo
Müller & Schmidt
DJ Ted Mavis
CRA-Team

 

FACTS

 

Datum: 05. Mai 2018

 

Location: Fliegerareal Sandberg -Bopfingen

 

Beginn: 20:00 Uhr

 

Einlass: Ab 18 Jahren

 

Tickets im Vorverkauf: 10 €

 

Tickets an der Abendkasse: 13 €

 

Vorverkaufsstellen: Farben Hilkert Bopfingen und Nördlingen, Mayersbeck Bopfingen, „Muffin“ in Aalen

 

Online im Ticket-Shop!

MAIN ACT - LÜTZENKIRCHEN

 

Der Headliner auf dem Techno Floor in diesem Jahr ist? Richtig! Tobias Lützenkirchen.

 

Gehen wir zurück zum Anfang. Dorthin, wo alles begonnen hat. Wo sein Sound noch etwas schneller war und einen unwiderstehlichen Druck und viel Charisma hatte. Nächte wurden durchgemacht. Ideen, die aus Erlebnissen spontan entstanden, wurden musikalisch umgesetzt. Unvergessene Gefühle, die Fans ewig begleiten und nach einer kreativen Pause des Künstlers nun wiederbelebt werden.

 

Die musikalischen Wurzeln von Tobias Lützenkirchen gehen zurück bis ins Jahr 1992, in welchem er das erste Mal als Sänger auf einer Platte zu hören war. Seine Liebe zur elektronischen Musik entdeckte und festigte er allerdings erst im Jahr 1995, als er ein Jahr als Promoter auf Ibiza tätig war. Trotzdem verschlug es ihn 1996 vorerst zurück nach Neuss, wo er bis 1999 auch weiterhin als Sänger und Songschreiber in allen möglichen musikalischen Gefilden tätig war. Parallel entwickelte er schon erste elektronische Titel und experimentierte unter verschiedenen Künstlernamen und mit diversen Projekten, von welchen sich einige schon damals zu Charterfolgen etablierten.
Viele Künstlernamen und Projekte später war „Lützenkirchen“ geboren, der Name, mit dem er in den folgenden Jahren rund um die Welt tourte und unzählige Tracks auf Labels wie Toolroom, MB Electronics, Respekt, IAMT, Great Stuff, Kling Klong, Universal, 1605, oder 303 Lovers veröffentlichte. Er „remixte“ für unzählige weltweite Szene-Groessen. Er schuf in München mit „Platform B“ eine musikalische Plattform für Münchener Nachwuchskünstler, die sich relativ schnell eine weltweite Fanbase für qualitativ hochwertigen Techno aufbauen konnte.

 

Im Jahr 2012 zog Tobias Lützenkirchen sich produktionstechnisch beinahe vollständig zurück. Nach Hits wie „3 Tage wach“ brachte eine kreative und regenerative Phase erneute Motivation und Energie zum Vorschein. Stilsicherer denn je, etablierte er sich im Bereich der Techno-Musik.

 

Frei nach  dem Motto „Back to the roots“ besinnte  er sich auf seine Anfänge und seine wahre Leidenschaft. „Grooviger“ und „darker“ - Techno mit einem Hauch Progressive, inspiriert von Erfahrungen in Städten wie London, Detroit oder Chicago. Vielfältig ist sein Sound, energetisch, pulsierend, mitreißend und wieder absolut unverkennbar Lützenkirchen.

Freuen Sie sich auf einen Abend unter den Sternen – über den Lichtern der Stadt am Ipf.